VRB: Neue Fahrplan-Aushänge sorgen für mehr Übersicht

 

Sehr geehrte Fahrgäste,

Der Verkehrsverbund hat in der gesamten Region ein Neues Fahrplan Design erarbeitet.  Als Zitat die Meldung des VRB´s

 

 

Künftig sind alle Aushänge im einheitlichen Design des VRB gestaltet. „Fahrgäste können sich damit besser orientieren und wissen, dass sie sich im Verbundgebiet befinden und hier unser VRB-Ticket gilt“, erläutert Geschäftsführer Ralf Sygusch die Neuerung. Logo und Informationen zum jeweiligen Verkehrsunternehmen bleiben nach wie vor integriert.

Neu ist nicht nur das Design, die Fahrpläne werden auch übersichtlicher. So ist beispielsweise an jeder Haltestelle erkennbar, bis zu welcher Haltestelle ein Kurzstreckenticket gilt. Dieses Ticket hat der Verbund zum Jahresbeginn eingeführt. Es gilt für drei Haltestellen ab Einstieg, für alle Busse und die Stadtbahnen in Braunschweig.

Auf den neuen Fahrplänen sind alle weiteren Haltestellen bis zur Endstation des Busses oder der Stadtbahn aufgeführt. Hinter jeder Haltestelle ist die Tarifzone eingetragen. So können Fahrgäste auf einen Blick erkennen, welche Fahrkarte sie kaufen müssen. Sind zum Beispiel zwei Tarifzonen bis zur Ausstiegshaltestelle angegeben, benötigen Fahrgäste ein Ticket in Preisstufe 2, ist nur eine Tarifzone angegeben, reicht ein Ticket in Preisstufe 1 bzw. im Stadttarif.

Darüber hinaus können Fahrgäste mittels eines QR-Codes künftig an allen Haltestellen in Echtzeit abfragen, wann der nächste Bus kommt. Der QR-Code führt direkt in die elektronische Fahrplanauskunft, in der alle nächsten Abfahrten für die jeweilige Haltestelle minutengenau angezeigt werden. „Das ist vor allem an den Haltestellen wichtig, an denen keine dynamischen Fahrgastanzeiger, die in Echtzeit die Abfahrten anzeigen, installiert werden“, verdeutlicht Sygusch.

Bis alle Fahrpläne im gesamten Verbundgebiet ausgetauscht sind, wird es etwas dauern, die Braunschweiger Verkehrsgesellschaft hat jetzt den Anfang gemacht und zum Beginn der Sommerferien an allen Haltestellen die Fahrpläne ausgetauscht.

Quelle: Verkehrsverbund Region Braunschweig

 

Quelle: ÖPNV Braunschweig

oepnv-bs

%d Bloggern gefällt das: