Region: Vorwarnung. Unwetter. Störungen möglich.

Es kann zu Störungen im ÖPNV kommen. Bitte prüfen Sie vor Fahrtantritt ihre Reiseverbindung.
Es kann zu Sperrungen und Ausfällen kommen. Es kann zu Verspätungen kommen.

 

 

 

VORABINFORMATION UNWETTER vor SCHWEREM GEWITTER

Sa, 20. Jul, 17:00 – 23:00 Uhr

Ab dem späten Nachmittag ziehen von Westen vermehrt kräftige Gewitter auf. Diese sind begleitet von Starkregen zwischen 15 und 25 l/qm in kurzer Zeit, Hagel und Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9). Lokal können die Gewitter auch unwetterartig ausfallen mit der Gefahr von Hagel um 3 cm Durchmesser und heftigem Starkregen um 30 l/qm innerhalb einer Stunde. Zudem können sich die Gewitter teils linienartig anordnen. Dann besteht zusätzlich die Gefahr von schweren Sturmböen um 100 km/h (Bft 10), auch orkanartige Böen bis 110 km/h (Bft 11) sind nicht ganz ausgeschlossen. Diese Vorabinformation ist ein erster Hinweis auf eine mögliche Unwettersituation und wird voraussichtlich nicht aktualisiert. Akutwarungen werden zeitnah bei einem erwarteten Unwetter ausgegeben.

Dies ist ein Hinweis auf eine Wetterlage mit hohem Unwetterpotential. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Gewitter mit den genannten Begleiterscheinungen treten typischerweise sehr lokal auf und treffen mit voller Intensität meist nur wenige Orte. Genauere Angaben zu Ort, Gebiet und Zeitpunkt des Ereignisses können erst mit der Ausgabe der amtlichen Warnungen erfolgen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.

 

Quelle: ÖPNV Braunschweig / DWD

Der Beitrag verfällt am: Samstag 20 Juli 2019 11:50

oepnv-bs

%d Bloggern gefällt das: