ÖPNV Ticker:
WVG: WVG bindet Klinikum in Sonderfahrplan besser an und AFB ab Wochenende eingestellt

WVG: WVG bindet Klinikum in Sonderfahrplan besser an und AFB ab Wochenende eingestellt

Aufgrund der aktuellen Lage fährt die Wolfsburger Verkehrs GmbH (WVG) seit Montag nach einem Sonderfahrplan – damit die Mitarbeiter*innen im Klinikum ihren Arbeitsplatz besser erreichen, wird der Sonderfahrplan ab Mittwoch, 25. März insbesondere für die frühen Morgenstunden und späten Abendstunden
noch einmal geändert.

Auf der Linie 213 wird Richtung Hauptbahnhof um 5:20 Uhr ab Schützenhaus eine zusätzliche Fahrt angeboten. Die Fahrt um 5:49 Uhr ab Hauptbahnhof wird auf 5:34 Uhr vorverlegt. Zusätzliche Fahrten in den Abendstunden sind auf der Linie 213 ab Schützenhaus um 22:13 Uhr bis Hauptbahnhof und um 22:19 Uhr ab Hauptbahnhof bis Schützenhaus.

Folgende Änderungen gibt es auf den Fahrten der Linien 201, 202 und 203, um den Umstieg auf die Linie 213
zu gewährleisten.

Die Linie 201 fährt um 4:59 Uhr ab Wendschott bis zum Mörser Winkel und um 5:03 Uhr ab Mörser Winkel nach Wendschott.
Die Linie 202 verkehrt ab Brackstedt um 5 Uhr und fährt nach Detmerode. Die Fahrt um 5:41 Uhr ab Detmerode wird vorverlegt auf 5:28 Uhr und geht bis zum Waldfriedhof.
Die Linie 203 fährt um 5 Uhr ab Vorsfelde bis zum ZOB und um 5:07 Uhr ab Sülfeld zum ZOB.

Aufgrund der aktuellen Lage wird der Service der Wolfsburger Verkehrs-GmbH (WVG) rund um den Anruf-Bus ab dem kommenden Wochenende eingestellt. Wir informieren unsere Fahrgäste umgehend, sobald wir den Service wieder starten können.

Alle weiteren Informationen über den aktuellen Fahrplan der WVG finden Sie unter www.wvg.de. Es ist uns im Moment nicht möglich alle Aushangfahrpläne aktuell zu halten. Wir bitten unsere Fahrgäste die neusten Informationen unserer Internetseiten oder der Tagespresse zu entnehmen.

 

Quelle: WVG
24.03.2020

oepnv-bs

oepnv-bs

Kommentar verfassen

Login-P443
%d Bloggern gefällt das: