ÖPNV Ticker:
SBG: Anne Sagner ist die neue Stadtbus-Geschäftsführerin

SBG: Anne Sagner ist die neue Stadtbus-Geschäftsführerin

Vorgänger Peter Gaschler bleibt zur Einarbeitung drei Monate länger

Goslar. Am 3. Dezember hat Anne Sagner die Stelle als neue Geschäftsführerin bei der Stadtbus Goslar GmbH angetreten. Die 39-Jährige war zuvor Prokuristin bei der Goslar Marketing GmbH. Der bisherige Stadtbus-Geschäftsführer Peter Gaschler wollte eigentlich Ende November mit 65 Jahren in den Ruhestand gehen. Um seine Nachfolgerin einarbeiten zu können, bleibt er aber vier Monate länger in seiner Position – bis zum 31. März 2020.

Zunächst hatte die Stadt die Stelle des Geschäftsführers extern ausgeschrieben. Sachkundige Damen und Herren hätten sich vorgestellt, berichtet Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk, doch letztlich sei die Wahl mit Blick auf die Zeitenwende auf Anne Sagner gefallen. Klimawandel, E-Mobilität – es gebe eine massive Bewusstseinsveränderung in der Bevölkerung. „Auf den ÖPNV in Goslar kommen ein paar ganz spannende Zukunftsthemen zu.“ Mit Marketing-Profi Anne Sagner habe die Stadt jemanden gefunden, der weiß: „Wie machen wir Appetit auf ÖPNV?“

Dirk Becker, Betriebsleiter der Stadtwerke Goslar, nennt die Herausforderungen für die neue Geschäftsführung in den kommenden Jahren: E-Mobilität, Taktungen, aber auch das Liniennetz. Vienenburg werde derzeit nicht vom Stadtbus bedient. „Müssen wir uns strate-gisch neu ausrichten?“, laute eine der Fragen, die zu klären sind. „Wir sind uns sicher, dass wir mit Anne Sagner jemanden gefunden haben, der die Qualität mitbringt, die wir brauchen werden.“ Peter Gaschler, der Mann mit dem Diesel im Blut, sei zum Glück noch eine Weile da, um seine Nachfolgerin einzuarbeiten. Der Oberbürgermeister würdigt dessen Verdienste. „Der Stadtbus-Betrieb, einer der kleinsten in Niedersachsen, stand in wirtschaftlich schwierigen Zeiten unter erheblichem Konsolidierungsdruck.“ Gaschler habe ihn in dieser Zeit auf gesunde Füße gestellt. Auch die zweite Welle mit Fusion und Zukunftsvertrag habe er gemeistert. „Es ist erstaunlich, wie wirtschaftlich er diesem Betrieb hier führt.“

Auch der 65-jährige Gaschler, der seit 2006 die Stadtbus Goslar GmbH leitet und sich selbst als Kaufmann und Praktiker bezeichnet, sieht Vorteile in Sagners Marketingerfahrung. „Wir haben einen richtigen Wandel und der ist nur möglich mit neuen und guten Ideen.“ Dazu lernt Anne Sagner, die auch betriebswirtschaftliches Denken mitbringt, ihren Betrieb erstmal richtig kennen und fährt mit den Busfahrern die einzelnen Linien ab. „Ich bin noch nie so viel Bus gefahren wie in den letzten Wochen“, erzählt sie schmunzelnd. Sie wurde beim Stadtbus herzlich aufgenommen. Natürlich seien ihr viele Begriffe noch fremd, aber ihre Kollegen haben ihr bereits einiges Wissen vermittelt – nützlich für die Fachkundeprüfung, die Sagner noch ablegen muss. Im Gegenzug habe sie schon fast alle Namen gelernt. „Ich verbinde die immer mit Geschichten“, erklärt die 39-Jährige. „Ein Busfahrer hat mir Schokolade geschenkt, seinen Namen habe ich mir als ersten gemerkt“, scherzt sie.

Bildmaterial zur Pressemitteilung:

Anne Sagner - neue Geschäftsführerin der Stadtbus Goslar GmbH

Anne Sagner - neue Geschäftsführerin der Stadtbus Goslar GmbH

Fotos (Stadt Goslar): Dr. Oliver Junk (links), Dirk Becker (rechts) und Peter Gaschler heißen Anne Sagner als neue Geschäftsführerin herzlich willkommen.

Verantwortlich für diese Meldung:

Der Oberbürgermeister (V.i.S.d.P)
Charley-Jacob-Straße 3
38640 Goslar

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Nöhr
Telefon: 05321-704226
Telefax: 05321-7041226
E-Mail: vanessa.noehr@goslar.de

Quelle: OM Stadt Goslar
16.012.2019

oepnv-bs

oepnv-bs

Kommentar verfassen

Login-P443
%d Bloggern gefällt das: