BSVG: Störungen durch Traktorendemo

Auf Grund der Bewegung „Land schafft Verbindung“ werden am Dienstag bis zu 1000 Traktoren auch aus dem Braunschweiger Raum in Hannover erwartet. Während der An- und Abreise kann es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen.

Am Dienstagmorgen, gegen 06.30 Uhr, soll einer der Traktoren-Konvois in Cremlingen/Destedt starten, der über die B1 durch Braunschweig fahren wird.

Die geplante Route verläuft über die Helmstedter Straße zum Altewiekring, über den Rebenring weiter bis zum Rudolfplatz. Von dort fahren die Landwirte weiter über die Hildesheimer und Hannoversche Straße, bis sie Braunschweig in Richtung Vechelde verlassen.

Ihr Weg wird sie dann weiter nach Hannover führen, wo sie 09.30 Uhr ankommen werden.

Betroffen sind hier alle Bus und Stadtbahnlinien auf der Demo Strecke, insbesondere die Regiobuslinie 450 nach Vechelde.
Es sind mit Verspätungen zu rechnen. Bitte planen Sie ihre Fahrten entsprechend.

Wenn die Traktoren am Nachmittag wieder zurückfahren, ist ebenso mit zum Teil erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Die Polizei wird die Trecker auf ihrer Strecke begleiten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Der Beitrag verfällt am: Tuesday 22 October 2019 03:00

oepnv-bs

oepnv-bs

%d Bloggern gefällt das: