ÖPNV Ticker:

WF: Kollision mit Bus bei Wolfenbüttel

Wolfenbüttel.  Am Montagmorgen hat es auf der L 495 zwischen Wolfenbüttel Linden und Wendessen gekracht. Zwei Menschen kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus.

 

Zwischen Wolfenbüttel Linden und Wendessen ist am Montagmorgen gegen 6.15 Uhr auf der Landesstraße 495 ein Linienbus mit einem VW Golf zusammengestoßen.

Der 23-jährige Fahrer des Golf wurde bei der Kollision lebensgefährlich verletzt, berichtet die Polizei. Der 47-jährige Busfahrer erlitt leichte Verletzungen. Beide wurden vom Rettungsdienstdienst versorgt und ins Krankenhaus transportiert.

Fahrtzeugtrümmer über die Straße verstreut

Laut Polizei kollidierten die beiden Fahrzeuge seitlich versetzt frontal. Der Linienbus wurde beim Zusammenstoß in den Straßengraben geschoben. Abgesehen vom Fahrer war laut Feuerwehr niemand an Bord des Busses. Der Golf lag etwa 50 Meter entfernt auf der Fahrbahn. Fahrzeugtrümmer waren weit über die Straße verstreut.

 

 Der Bus kam laut Polizei aus Wolfenbüttel Linden und war in Richtung Wendessen unterwegs. Der Golf kam ihm aus Wendessen entgegen. Der Golffahrer soll ohne erkennbaren Grund auf die Gegenfahrbahn gekommen sein. Der Busfahrer habe noch gebremst, aber die Kollision nicht mehr verhindern können.

Straße bis 8 Uhr voll gesperrt

Bis etwa 8 Uhr war die L 495 zwischen Wendessen und dem Ortsausgang Linden wegen Aufräumarbeiten voll gesperrt. Ein Spezialserviceteam zog den Bus wieder zurück auf die Fahrbahn. Anschließend konnte das Fahrzeug laut Polizei seine Fahrt fortsetzen.

Der Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Außer Polizei und Rettungsdienst waren auch Mitglieder der Ortsfeuerwehren Linden und Wolfenbüttel im Einsatz.

 

Quelle: BZ
05.08.2019

©2019 ÖPNV Braunschweig Login-P443
%d Bloggern gefällt das: