GF: VLG-Bus voller Schulkinder verliert unterwegs Zwillingsrad

Müden.  Alptraum aller Autofahrer: Während der Fahrt löst sich ein Rad. Das erlebten ein 72-jähriger Busfahrer und 50 Schulkinder bei Leiferde, Kreis Gifhorn.

Der mit 50 Schülern voll besetzte Schulbus verlor am Freitagmorgen während der Fahrt die hinteren, linken Zwillingsreifen. Laut Polizei passierte das auf der Kreisstraße 45 zwischen Leiferde und dem Kreisel zur Kreisstraße 46.

Foto: Privat BVZ

Lediglich Sachschaden

Der 72-jährige Busfahrer reagierte sofort und brachte den Bus zum Stehen, so dass keiner der Schüler verletzt wurde. Laut Polizei entstand deshalb lediglich Sachschaden.

Die Ursache für diese Panne, die dramatische Folgen hätte haben können, ist bislang unbekannt, wie die Polizei am Freitagabend berichtete.

Quelle: WAZ
26.10.2018

oepnv-bs

oepnv-bs

%d Bloggern gefällt das: