RB44-RB48: Bauarbeiten auf den Linien RB 44 und RB 48 BS SZ

Aufgrund von Gleiserneuerungen auf den Regionalbahnlinien RB 44 Braunschweig – Salzgitter-Lebenstedt und RB 48 Salzgitter-Lebenstedt- Braunschweig ist die Strecke vom 01. Oktober bis 14. Oktober 2018 für den Zugverkehr gesperrt.

Während der Sperrung ist ein Schienenersatzverkehr auf dem genannten Streckenabschnitt mit Bussen für Sie eingerichtet.
Durch den Schienenersatzverkehr kommt es zu Fahrplanänderungen.

Braunschweig -Salzgitter-Lebenstedt:
• Der Schienenersatzverkehr fährt planmäßig zur Minute 19 und zu Minute 51 in Braunschweig ab. Ankunft des Schienenersatzverkehres in Salzgitter-Lebenstedt ist rund 15 Minuten später als die reguläre Zugverbindung.

Salzgitter-Lebenstedt- Braunschweig:
• Um den Anschluss in Braunschweig an den Nah-/ Fernverkehr zu gewährleisten, fährt der Schienenersatzverkehr in Salzgitter-Lebenstedt rund 15 Minuten früher als regulär.
• Abfahrt in Salzgitter-Lebenstedt ist zur Minute 03 und zur Minute 35.

Die Beförderung von mobilitätseingeschränkten Personen sowie Kinderwagen und Fahrrädern ist in den Bussen nur begrenzt möglich.

Fahrscheine können in den Bussen leider nicht erworben werden. Bitte erwerben Sie ihren Fahrschein vor Fahrtantritt an den Fahrscheinautomaten oder in den Reisezentren.

Folgen Sie uns auch auf Twitter (Regio_Nord NDS).

Bitte informieren Sie sich kurz vor Fahrtantritt über den DB Navigator , www.bahn.de/aktuell oder mobil.bahn.de/ und achten Sie auf Ansagen an den Stationen.

Letzte Aktualisierung 03.09.2018 06:00 Uhr – DB Regio Nord (TP Nord)

Aufgrund von Gleiserneuerungen auf den Regionalbahnlinien RB 44 Braunschweig – Salzgitter-Lebenstedt und RB 48 Salzgitter-Lebenstedt- Braunschweig ist die Strecke vom 01. Oktober bis 14. Oktober 2018 für den Zugverkehr gesperrt.

Während der Sperrung ist ein Schienenersatzverkehr auf dem genannten Streckenabschnitt mit Bussen für Sie eingerichtet.
Durch den Schienenersatzverkehr kommt es zu Fahrplanänderungen.

Braunschweig -Salzgitter-Lebenstedt:
• Der Schienenersatzverkehr fährt planmäßig zur Minute 19 und zu Minute 51 in Braunschweig ab. Ankunft des Schienenersatzverkehres in Salzgitter-Lebenstedt ist rund 15 Minuten später als die reguläre Zugverbindung.

Salzgitter-Lebenstedt- Braunschweig:
• Um den Anschluss in Braunschweig an den Nah-/ Fernverkehr zu gewährleisten, fährt der Schienenersatzverkehr in Salzgitter-Lebenstedt rund 15 Minuten früher als regulär.
• Abfahrt in Salzgitter-Lebenstedt ist zur Minute 03 und zur Minute 35.

Die Beförderung von mobilitätseingeschränkten Personen sowie Kinderwagen und Fahrrädern ist in den Bussen nur begrenzt möglich.

Fahrscheine können in den Bussen leider nicht erworben werden. Bitte erwerben Sie ihren Fahrschein vor Fahrtantritt an den Fahrscheinautomaten oder in den Reisezentren.

Folgen Sie uns auch auf Twitter (Regio_Nord NDS).

Bitte informieren Sie sich kurz vor Fahrtantritt über den DB Navigator , www.bahn.de/aktuell oder mobil.bahn.de/ und achten Sie auf Ansagen an den Stationen.

Letzte Aktualisierung 03.09.2018 06:00 Uhr – DB Regio Nord (TP Nord)

oepnv-bs

oepnv-bs

%d Bloggern gefällt das: