BS: Ankündigung Bombenenräumung 11.04.2018 Umleitung Zahlreicher Linien. *Aufgehoben*

Es folgen keine Weiteren Infos mehr über ÖPNV Braunschweig. Aktuelle Infos zum Stand der Entschärfung erhalten sie bei den Kollegen der Stadt Braunschweig unter: FB Facebook Seite und http://www.braunschweig.de/

 

Nach Informationen der Stadt Braunschweig, muss noch heute eine Bombe aus dem 2. WK entschärft werden. In einem Radius von ca 1000m um den Fundort wird alles evakuiert.

Auch der ÖPNV in diesem Bereich betroffen. Alle Linien die diesen Bereich befahren müssen umgeleitet werden.
In einen separaten Beitrag Informieren wir euch über alle Umleitungen. Dieser ist hier verlinkt: http://www.oepnv.info/allgemein/bsvg-wegen-bombenentschaerfung-innenstadt-gesperrt-umleitung-zahlreicher-linien/

Für alle Anwohner aus dem evakuierungsbereich, können sich während der Maßnahme im Schulzentrum Heidberg aufhalten.

Meldung der Stadt: Bei Baggerarbeiten in der Hennebergstraße südlich vom John-F.-Kennedy-Platz ist heute eine 250 Kilogramm schwere amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der Blindgänger muss aus Sicherheitsgründen noch heute Abend entschärft werden, weil der Bagger die Bombe berührt hat. Dazu müssen die Anwohner im Umkreis von rund einem Kilometer um den Fundort evakuiert werden. Betroffen sind Teile der Innenstadt. Die Zahl betroffenen Menschen ist noch unklar. Die exakte Evakuierungszone wird derzeit ermittelt, ebenso eine Sammelstelle. Auch Straßenbahn- und Buslinien sind betroffen. Weitere Details folgen in Kürze hier. Bitte ruft bei Fragen nicht die Notrufnummern an. Ein Bürgertelefon unter 0531/2345678 ist eingerichtet.

 

Update um 18:14

Meldung der Stadt: Mittlerweile können wir schon sagen, dass der Hauptbahnhof Braunschweig nicht von der Evakuierung betroffen sein wird. Der Bahnverkehr soll weitestgehend aufrecht erhalten werden. Es kann zum Zeitpunkt der Entschärfung zu kurzzeitigen Verzögerungen im Bahnverkehr kommen. Das für heute angesetzte 6. Meisterkonzert mit dem Orchestre de Chambre de Paris kann nicht stattfinden. Die Stadthalle Braunschweig liegt im Evakuierungsbereich zur Bombenentschärfung.Weitere Informationen in Kürze.

 

Hier ein Bild über den evt. kommenden Evakuierungsbereich. Beachten sie das dieser Bereich nicht endgültig ist und zu jederzeit geändert werden kann.

Der Bereich um den Hauptbahnhof so wie der BrawoPark sind von der Evakuierung nicht betroffen.

 

Meldung der Stadt: Für von der Evakuierung betroffene Anwohnerinnen und Anwohner richten wir eine Anlaufstelle ein: Das Schulzentrum Heidberg (Stettinstraße 1). Die Evakuierung beginnt nicht vor 20 Uhr. Die genaue Zeit wird noch mitgeteilt. Ebenso der konkrete Evakuierungsbereich. Betroffene können ab etwa 19 Uhr diese Anlaufstelle aufsuchen. Auch der Buspendelverkehr, der von der Verkehrs-GmbH zur Evakuierung eingerichtet wird, wird hier enden. Bürger, die einen Krankentransport benötigen, werden gebeten 0531/19222 anzurufen.

Da immer wieder Fragen zum genauen Evakuierungsbereich kommen: Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Karte und werden diese hier sofort veröffentlichen, wenn sie vorliegt.

 

Neue Informationen zur Bombenentschärfung

Das ist der genaue Evakuierungsbereich (hohe Auflösung auf www.braunschweig.de). Betroffen sind rund 8.400 Anwohner, hinzu kommen rund 2000 Hotelgäste. Alle im Evakuierungsbereich müssen ihre Häuser und Wohnungen verlassen.

Für Betroffene gibt es eine bereits geöffnete Anlaufstelle: Das Schulzentrum Heidberg (Stettinstraße 1).

Die Evakuierung beginnt nicht vor 20 Uhr. Die genaue Zeit wird noch mitgeteilt.

Auch Straßenbahnen und Buslinien sind betroffen. Weitere Informationen folgen.

 

Meldung der Stadt:
Hier die betroffenen Straßen. Straßensperrung ab 21 Uhr.

Ackerhof

Die aktualisierte Straßenliste des Evakuierungsbereichs:

Ackerhof
Adolfstraße
Ägidienmarkt
Alte Knochenhauer Straße 1-3
Am Alten Bahnhof 2-7
Am Bruchtor
Am Bürgerpark
Am Magnitor
Am Schlossgarten
Am Windmühlenberg
An der Stadthalle
Auguststraße
Augusttorwall
Autorstraße
Badetwete
Bankplatz
Berliner Platz
Bertramstraße
Böcklerstraße
Bohlweg 1-22
Brabantstraße
Bruchstraße
Bruchtorwall
Burgpassage
Campestraße
Charlottenstraße
Damm
Eiermarkt
Eisenbütteler Straße 13-24
Europaplatz
Ferdinandstraße 9-12
Frankfurter Straße 2, 3, 3A, 5
Friedrich-Kreiß-Weg
Friedrichstraße
Friedrich-Wilhelm-Straße
Friesenstraße
Garküche 1
Georg-Eckert-Straße
Georg-Wolters-Straße
Gerstäckerstraße
Gertrudenstraße
Gieseler 1-3
Gieseler Wall
Heinrich-Büssing-Ring
Hennebergstraße
Herrendorftwete
Hinter Ägidien
Hinter der Magnikirche
Hinter Liebfrauen
Hoheworth
Holzhof
Hutfiltern
Jakobstraße
Jodutenstraße
John-F.-Kennedy-Platz
Kalenwall
Karrenführerstraße
Kattreppeln
Kleine Campestraße
Kleine Leonhardstraße
Klint
Kohlmarkt
Konrad-Adenauer-Straße
Körnerstraße 23-30
Kramerstraße 2B – 12
Kuhstraße
Kurt-Schumacher-Straße
Lachmannstraße
Langedammstraße
Leisewitzstraße
Leonhardstraße 1-16, 46-63
Leopoldstraße
Lessingplatz
Löwenwall
Magnitorwall 1-18
Mandelnstraße
Marthastraße 3-7, 11-23
Münzstraße
Museumstraße 2-8
Niemesstraße
Obergstraße
Ölschlägern
Ottmerstraße
Peter-Josef-Krahe-Straße
Petersilienstraße 1
Poststraße 2+5
Prinzenweg 5-9
Riedestraße
Rimpaus Garten
Ritterbrunnen 1, 1A, 1B
Ritterstraße
Rosenhagen
Schlosspassage
Schlossstraße
Schuhstraße 1-12
Spohrplatz
St.-Nicolai-Platz
Steinstraße 1-4
Steintorwall
Stephanstraße 1, 1A, 2
Stobenstraße
Südstraße
Viewegstraße
Villierstraße
Wallstraße
Werkstättenweg
Wolfenbütteler Straße 2-39, 58-86
Ziegenmarkt 1-5

Die Evakuierung läuft. Alle Betroffenen: Bitte verlasst umgehend eure Häuser und Wohnungen. Sobald es weitere Informationen zur Entschärfung gibt, informieren wir euch hier.

Für die Evakuierung fährt auch die Straßenbahnlinien 1 mit allen Fahrten über den Heidberg zur Anlaufstelle im Schulzentrum Stettinstraße, Haltestelle Erfurtplatz von der Braunschweiger Innenstadt. Evakuierungsbusse: Die Busse für die Evakuierung fahren vom Heidberg über Leisewitzstraße, John-F.-Kennedy-Platz, Friedrich-Wilhelmplatz, Friedrich-Wilhelm-Straße, Münzstraße, Bohlweg, Georg-Eckert-Straße, Magnitor, Leonhardplatz, Haltestelle der Linie 429 und 411, 436, den Hauptbahnhof und die Salzdahlumer Straße in den Heidberg, Haltestelle Erfurtplatz zur allgemeinen Anlaufstelle im Schulzentrum Stettinstraße. Es werden nur für den Einstieg alle Haltestellen bedient. Mit Beginn der Evakuierung dürfen Fahrgäste im gesamten Sperrgebiet aus Bussen und Bahnen nicht aussteigen, nur ein Zustieg ist möglich.

 

 

 

Quelle: Stadt BS/ ÖPNV BS
11.04.2018 21:50

oepnv-bs

oepnv-bs

%d Bloggern gefällt das: