WVG: Vollsperrung Helmstedter Straße in Vorsfelde ab 03.07.2017

· ab Montag, 3. Juli Vollsperrung der Helmstedter Straße in Vorsfelde

· Linien 203 und 380 werden umgeleitet

Ab Montag, 3. Juli bis voraussichtlich Montag, 17. Juli 2017 wird die Helmstedter Straße in Vorsfelde zwischen der Kreuzung Feuerwache und der Kanalbrücke auf Grund von Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Die Linien 203 und 380 werden umgeleitet.

Die Linie 203 beginnt und endet an der Haltesstelle „Molkerei‘‘. Die Haltestellen „Am Drömlingsstadion‘‘, „Ütschenpaul‘‘, „Petruskirche‘‘, „Obere Tor‘‘, „Im Eichholz und „Parkplatz Schulzentrum Eichholz‘‘ können nicht bedient werden.

Die WVG empfiehlt Fahrgästen aus Vorsfelde-Süd, Reislingen und Neuhaus mit dem Ziel Vorsfelde-Nord auf die Linie 203,204 und212 über den ZOB auszuweichen. Hier bestehen gute Übergangsmöglichkeiten zu den Linien 201, 213 und 160 nach Vorsfelde.

Die Linie 380 wird ab der Haltestelle „Kanalbrücke‘‘ über die Dieselstraße in Richtung ZOB umgeleitet. Die Haltestellen „Am Drömlingstadion‘‘, „Ütschenpaul‘‘, „Ernst-August-Straße‘‘, „Allerwiesen‘‘, „Allerpark‘‘, „Schloss‘‘ und „Autostadt‘‘ werden von der Linie 380 nicht bedient.

Quelle: PM WVG
28.06.2017

oepnv-bs

oepnv-bs

%d Bloggern gefällt das: