ÖPNV Ticker: BSVG: Fahrgast schlägt Busfahrer – weil er ihm zu langsam fuhr

BSVG: Fahrgast schlägt Busfahrer – weil er ihm zu langsam fuhr

Braunschweig. Die Polizei sucht einen rabiaten Fahrgast eines Busses der Linie 422. Der Mann hatte nach Informationen der Beamten dem Busfahrer Mittwochmittag, 9. März, einen Faustschlag ins Gesicht versetzt und war dann geflüchtet.

Nach Angaben des 46-jährigen Fahrers hatte ihn der Mann gegen 12.50 Uhr an der Haltestelle Friedrich-Wilhelm-Platz angesprochen und gefordert, schneller zu fahren, da er den Anschluss an eine Straßenbahn erreichen wollte.

Als kurz vor dem Erreichen der nächsten Haltestelle Friedrich-Wilhelm-Straße die Straßenbahn vor ihnen abfuhr, sei der Täter plötzlich ausgerastet und habe den Fahrer geschlagen. Ein Zeuge bestätigte den Vorfall.

Der Angreifer wird als Anfang 20, etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß und schlank beschrieben. Außerdem soll er südländisches Aussehen und einen Oberlippenbart gehabt haben.

Der Täter trug eine hellbraune Kapuzenjacke und hatte einen schwarzen Rucksack mit gelber Schrift dabei. Er flüchtete über den Waisenhausdamm in Richtung Bohlweg. Weitere Zeugen und Hinweisgeber sollen sich beim Polizeikommissariat Mitte unter der Telefonnummer 0531/4763115 melden.

Quelle: News38
09.03.2017

oepnv-bs

oepnv-bs

Login-P443
%d Bloggern gefällt das: