VLG-BBG: Einschränkung des VLG-BBG Abendverkehrs

Aufgrund der pandemiebedingt äußerst geringen Fahrgastzahlen stellt die VLG den gesamtem Linienverkehr an Samstagen und Sonntagen ab 30. Januar vorübergehend früher ein.

Hiernach entfallen alle Fahrten der Busse und Anruflinientaxen, die nach 20 Uhr an der Endstelle starten. Der Verkehr wird somit zwischen 20 und 20.30 Uhr eingestellt. Betroffen hiervon sind vorwiegend die Linien 100, 111, 164, 170 und 180.

Coronabedient werden die Linien 121,123,124,125,127,128  ab 17:45 als Anruflinientaxen (ALT) Angeboten.
Die Linie 147 wird bis auf Weiteres eingestellt. (Fahrtalternative: Linie 111 und 141)

 

Quelle: VRB/VLG/BBG
28.01.2021

 

oepnv-bs

oepnv-bs

%d Bloggern gefällt das: