POLBS: Scheiben von drei Straßenbahnhaltestellen eingeschlagen

Braunschweig, Elbestraße 24.10.2020, 0 – 01.15 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen, nachdem die Scheiben von drei Straßenbahnhaltestellen eingeschlagen wurden.

In der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen Mitternacht und 1.15 Uhr zerstörten Unbekannte die Glasscheiben von drei Straßenbahnhaltestellen an der Elbestraße. Es handelt sich um die Haltestellen Saalestraße und Alsterplatz in Richtung stadtauswärts und die Haltestellen Rheinring in beide Fahrtrichtungen.

Das Sicherheitsglas von jeweils zwei bzw. drei Scheiben und einem Schaukasten wurden komplett zerstört. Jede Scheibe war etwa drei Quadratmeter groß.

Einem Mitarbeiter der BSVG war der Schaden aufgefallen und hatte die Polizei informiert.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Schabeschädigung wurde eingeleitet. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei alle Personen, die Hinweise auf die Täter oder das Tatgeschehen geben können, sich beim Polizeikommissariat Süd unter 0531/476-3515 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

oepnv-bs

oepnv-bs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: