VRB: Änderungen im Tarifverbund Fahrkarten.

Sehr geehrte Fahrgäste,

zum 01. Januar 2021 wird im Verbund das Fahrscheinsortiment erneuert. Die Ticketpreise steigen zum 01. Januar um 2,1 % unter Berücksichtigung
Der neu im August eingeführten 30 Euro-Schüler-Monatskarte für die Region reduzieren sich die Preise des Tarifangebots sogar um -1,2 % zum Vorjahr.

Folgenden Änderungen sind vorgesehen.

  • Einführung Kurzstreckenticket
  • 9 Uhr Monatskarte (Abo)
  • Entfall der 2er und 10er Karten
  • 6er Kartenstreifen für Kinder gesondert

Das Kurzstreckenticket gilt für kurze Fahrten
In Bus und Stadtbahn max. 3 Haltestellen. Es kann nicht in den Zügen des Nahverkehrs genutzt werden.

Gültigkeit:
– Bis zu 3 Haltestellen nach Einstieg
– Alle Bus- und Stadtbahnlinien (Außer Nahverkehr ZUG)
– Im gesamten Verbundgebiet (auch Tarifzonen übergreifend)

Fahrpreis:
– Verbundweit zum einheitlichen Preis von 1,60 € (VVK Braunschweig 1,50 €)

Hinweis:
– Ohne Umstieg
– Keine Rück-/Rundfahrten
– Nicht bei Zugfahrten

Außerdem gibt es, ein neues günstiges 9-Uhr-Monatsticket, es soll Menschen dazu bewegen,
auch außerhalb der Frühspitze in Bus und Stadtbahn einzusteigen.

Gültigkeit:
– Werktags ab 9 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen ganztags
– für die Preisstufen 1 – 4
– Erweiterbar mit der Erweiterungskarte
– Nicht übertragbar
– Keine Mitnahme anderer Fahrgäste
– Laufzeit: mindestens 12 Monate im Abo

Fahrpreise:
– 47,00 Euro bis 79,00 Euro (je nach Preisstufe)

Hinweis:
– Nur als Abo erhältlich

Die Ticketkosten für die Tageskarte 1 Person wurde von 5,80 auf 5,60 gesenkt. Das ist ein Ersparnis von rund 3,45 % zum herkömmlichen Ticketpreis.

Unverständlich ist weiterhin warum man die 2er und 10er Karten durch eine 6er Karten ersetzt hat. Man hätte auch wieder eine 4er Streifen anbieten können oder hätte einfach das aktuelle Sortiment ergänzt. Plus ist einfach nur das Kurzstreckenticket und das Abo für 9 Uhr eingeführt wurde

Eine aktualisierte Preisliste können sie in den Nächsten Tagen unter http://www.oepnvbs.de/vrb-fahrpreise  einsehen.

 

Quelle: ÖPNV Braunschweig
21.09.2020

oepnv-bs

oepnv-bs

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: